BREAK THE CHAINS

Wir stoppen HIV in 30 Tagen

Auch dieses Jahr haben sich zahlreiche «Breaker» zusammengetan, um Neuansteckungen mit HIV zu bekämpfen. Wir freuen uns, dass die Aktion ein voller Erfolg war und 2016 in eine neue Runde geht. Sei deshalb auch du dabei, wenn es wieder heisst: kein Risiko im April und anschliessend zum Test für nur CHF 10.

Warum mitmachen?

Viele Neuinfektionen mit HIV entstehen durch Männer, die glauben, sie seien HIV-negativ. Unter Freunden vertraut man sich und verzichtet oft auf ein Kondom. Dass dabei ein Risiko eingegangen wird, ist vielen nicht bewusst. Denn wer sich unbemerkt mit HIV ansteckt, verbreitet das Virus ohne es zu wissen weiter und wird so Teil einer Kettenreaktion, die verhindert werden könnte.

Gerade in den ersten Wochen ist HIV so ansteckend, dass bereits ein einziger ungeschützter Kontakt zu einer Infektion führen kann.

Um dem entgegenzuwirken, wurde «Break the Chains» ins Leben gerufen. Diesen April schliessen wir uns erneut gegen HIV zusammen, und du kannst mithelfen!

Wie soll das gehen?

Es ist ganz einfach: Um HIV-Neuansteckungen zu verhindern, gilt es, den ganzen April über Risiken zu vermeiden und im Mai für CHF 10.- zum Test zu gehen. Je mehr Männer mitmachen, desto erfolgreicher bekämpfen wir HIV. Also erzähl deinen Freunden von «Break the Chains» und schliesst euch uns an.

Was heisst «Risiken vermeiden»?

Das Commitment

Das Commitment hilft dir, den Monat April durchzustehen, und erinnert dich immer wieder daran: Druck dir das Commitment aus und halte dich bis zum Test im Mai daran.

Im April gilt:

Die Safer-Sex-Regeln gelten das ganze Jahr über.

Besuch uns auf Facebook

Like uns, und wir bringen dich mit unseren unterstützenden Posts sicher durch den April.


Check

Der Risikocheck gibt dir Vorschläge, wie du an der Kampagne teilnehmen kannst. Es ist wichtig, dass du weisst, ob du Teil der Kampagne bist oder nicht. So können wir HIV erfolgreich bekämpfen und Sex sicherer für alle machen.



Downloads


Kontakt

info@breakthechains.ch